Risse, Fugen, Betonfugen

Dauerhafte Abdichtung gegen eindringendes Wasser mit dem VARIOSEAL-System

Undichte Arbeitsfugen, Schwindrisse oder Setzrisse sind häufige Ursachen für erhebliche Bauwerksschäden. Mitunter führen diese Schäden sogar zur Nichterfüllung der ggf. geschuldeten DIN im Falle eines Weiße-Wanne-Konzeptes im Betonbau.

Mit dem VARIOSEAL-Injektionssystem garantieren wir einen dauerhaften Verschluss der betreffenden Schadstellen gegen eindringendes Wasser. Die Sanierung kann dehnfähig oder kraftschlüssig erfolgen, je nach Anforderung an das Bauwerk.

Für die Abdichtung von Beton verfügt VARIOSEAL über ein besonderes Injektionsmaterial, das Bewehrungsstahl garantiert und nachgewiesen vor Korrosion schützt.

Wirkungsweise der Konstruktions-Injektion bei einem Riss oder einer Fuge
Wirkungsweise der Konstruktionsinjektion bei einem Riss oder einer Fuge
Rissinjektion in einer Bodenplatte
Rissinjektion in einer Bodenplatte

Vorteile des VARIOSEAL-Systems zum Abdichten von Rissen und Fugen

  • Direktes Abdichten an der zu sanierenden Stelle
  • Erfolg auch bei starker Durchfeuchtung oder hohem Wasserdruck
  • Flexible Abdichtung mit Eigenheileffekt
  • Abdichtung über Quelldruck, kein Verkleben notwendig!
  • Einsetzbar auch bei starker Salzbelastung
  • Umweltverträglich (DIN 1504 und DIBT zugelassen)
  • Kostensparend
  • Wartungsfreundlich (Fehlstellen reparieren sich selbst oder können punktgenau mit einer Injektion nachgearbeitet werden)
  • Immer mit entsprechender Gewähr

So wird's gemacht:
Beispiele aus der Praxis: Rissabdichtung
Beispiele aus der Praxis: Fugenabdichtung